Sonderausstellung „Schuhmacherhandwerk”

Museum Dahlenburg
Auftraggeber: Landkreis Lüneburg (1990)

Im Feldsteingemäuer der St. Laurentius-Kapelle aus dem frühen 13. Jahrhundert bewahrt Dahlenburg seine historischen Schätze. 1990 wurde das Museum um das Dachgeschoß erweitert. Zur Neueröffnung am 8. September präsentierten wir eine Sonder-
ausstellung über das Schuhmacherhandwerk, das für Dahlenburg bis zum Ende des 19. Jahrhunderts charakteristisch war.

Übersichtliche Vitrinen: Halbfertigprodukte, kurze Texte und klare Illustrationen geben einen Einblick in die Kunst eines alten Handwerks. Foto: Prien 1990
Eine Attraktion der Sonderausstellung „Schuhmacherhandwerk”:
der „Riesenstiefel” (Größe 96). Er stammt aus Lüchow, wurde 1906
nach allen Regeln der Kunst gebaut und bei Umzügen der Innung
vorangetragen. Foto: Prien 1990